Im Koma

Im Koma

Im Koma

Joy Fielding ist einer meiner Lieblingsautoren. Ich schätze ihren Schreibstil sehr und bin dankbar für jede Geschichte, die sie jemals verfasst hat. „Im Koma“ ist das erste Buch, welches ich von ihr inzwischen schon mehrmals gelesen habe und nun möchte ich es euch vorstellen.

Es geht um die junge Casey, die glücklich verheiratet ist und ein Vermögen besitzt. Mit ihren Freundinnen trifft sie sich regelmäßig und erzählt beim letzten Treffen, dass sie und ihr Mann planen, ein Kind zu bekommen. Doch am Weg zurück zum Auto passiert etwas Schreckliches: sie wird überfahren und der Täter begeht Fahrerflucht. Als sie wieder zu Bewusstsein kommt, muss sie feststellen, dass sie weder sehen, sprechen noch sich bewegen kann. War das nur ein schrecklicher Unfall oder wollte ihr irgendwer etwas antun?

Die Geschichte ist unglaublich fesselnd und berührend, als würde eine Traumblase zerplatzt werden. Alleine der Versuch, den Zustand der Hauptprotagonistin nachzuempfinden ist schier unmöglich. Jedes Kapitel lässt einen mehr Trübsal blasen und man kann gar nicht glauben, wie das alles passiert sein soll. Verdächtigt können immerhin viele Charaktere werden, die ihr das angetan haben: war es ihre Schwester, ihre beste Freundin, ihr Mann oder doch irgendein Fremder? Sollte die Tat beabsichtigt sein, warum wollte er oder sie Casey töten? Oder war es doch nur ein Unfall? Diese Fragen stellt man sich während des Lesens, doch ob es ein gutes Ende nimmt, ist eine andere Geschichte…

Für mich jedenfalls ist Joy Fieldings „Im Koma“ einer der besten Bücher, die ich jemals gelesen habe. Wer auf Nervenkitzel steht, ist hier garantiert gut aufgehoben.

Bewerte den Beitrag!

  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0

Dani

Bücher

No description. Please update your profile.

LEAVE COMMENT

@ 2017 childcare-Care WordPress Theme.